Erläuterung der Relevanzeinstufung

19 Sonstiges >> (Erd-)Aufschüttungen >> 3-1 Veränderung des Bodens bzw. Untergrundes


Wirkfaktorengruppe:
3 Veränderung abiotischer Standortfaktoren
   
Wirkfaktor:
3-1 Veränderung des Bodens bzw. Untergrundes
   
Relevanz des Wirkfaktors: 
regelmäßig relevant (2)


Erläuterungen

Neben der anlagebedingten Überbauung des Bodens (siehe Wirkfaktor 1-1) können baubedingte Flächeninanspruchnahmen regelmäßig zur Veränderung von Bodenverhältnissen im Sinne physikalischer Veränderungen, z. B. von Bodenart/-typ, -substrat oder -gefüge, die durch Abtrag, Auftrag, Vermischung etc. hervorgerufen werden, führen. Je nach Art der (Erd-)Aufschüttung gehen die Bodenfunktionen jedoch nicht vollständig verloren, da das aufgeschüttete Material u. U. aus Bodenmaterial bestehen kann.


ihre meinung

Wenn Sie uns Hinweise auf weitere wissenschaftliche Quellen oder Anregungen zu FFH-VP-Info geben wollen, schreiben Sie eine kurze Notiz an:
dirk.bernotat@bfn.de