Erläuterung der Relevanzeinstufung

14 Gewerbe-, Industrie-, Wohn-, Ferienanlagen >> Wohnbauflächen und -gebiete >> 6-3 Schwermetalle


Wirkfaktorengruppe:
6 Stoffliche Einwirkungen
   
Wirkfaktor:
6-3 Schwermetalle
   
Relevanz des Wirkfaktors: 
gegebenenfalls relevant (1)


Erläuterungen

Der Neubau von Wohnbauflächen- und Gebieten kann aufgrund verschiedener Vorhabensbestandteile (vgl. Bemerkung) zu Beeinträchtigungen durch Schwermetalle v. a. durch Einträge in Gewässer führen.

Schadstoffquellen sind v. a. Verkehr und (Klein-)Feuerungsanlagen sowie das Abflusswasser von Dachflächen (vgl. Rösel et al. 2020). In den Kraftstoffen sowie im Abrieb von Reifen und Bremsbelägen finden sich verschiedene Schwermetalle (z. B. Pb, Zn, Cu, Cr, Cd) in unterschiedlichen Mengenverhältnissen, die dann auch als Emissionen in Wohnbaugebieten auftreten können. Bei Cd, Cr, Hg, Pb sind Haushaltungen für ca. 3-5 % der Emissionen in die Luft verantwortlich (UBA 2020b).


ihre meinung

Wenn Sie uns Hinweise auf weitere wissenschaftliche Quellen oder Anregungen zu FFH-VP-Info geben wollen, schreiben Sie eine kurze Notiz an:
dirk.bernotat@bfn.de