Erläuterung der Relevanzeinstufung

01 Straßen >> Straßen - Anbau von Fahrstreifen >> 5-4 Erschütterungen / Vibrationen


Wirkfaktorengruppe:
5 Nichtstoffliche Einwirkungen
   
Wirkfaktor:
5-4 Erschütterungen / Vibrationen
   
Relevanz des Wirkfaktors: 
gegebenenfalls relevant (1)


Erläuterungen

Erschütterungen bzw. Vibrationen resultieren vorrangig aus dem Verkehr, insbesondere bei hohen Verkehrsaufkommen und hohem LKW-Anteil. Beim Anbau von Fahrstreifen können z. B. durch eine damit einhergehende Erhöhung der Verkehrsfrequenz und durch eine bessere Befahrbarkeit für große Fahrzeuge Erschütterungen bzw. Vibrationen als Wirkfaktor ggf. relevant sein.

Auch im Zuge des Bauprozesses kann es zumindest temporär zu starken Erschütterungen kommen, wenn schwere Maschinen bzw. entsprechende Verfahren eingesetzt oder Sprengungen erforderlich werden.


ihre meinung

Wenn Sie uns Hinweise auf weitere wissenschaftliche Quellen oder Anregungen zu FFH-VP-Info geben wollen, schreiben Sie eine kurze Notiz an:
dirk.bernotat@bfn.de