Detaildaten zu Beinträchtigungen: Vogelarten

Rotmilan - Milvus milvus

Natura 2000-Code: A 074; Bearbeitungstand: III

Wirkfaktorengruppe: 1 Direkter Flächenentzug
Wirkfaktor: 1-1 Überbauung / Versiegelung
Relevanz des Wirkfaktors:  regelmäßig relevant - besondere Intensität (3)

     Auswertekategorien:

  1. Empfindlichkeiten/Wirkungen (5)
  2. Regenerationsfähigkeit (2)
  3. Prognosemethoden (1)
  4. Relevanzschwelle (1)
  5. Erheblichkeitsschwelle (2)

Datensatz:    < zurück     1 - 5 von 11    weiter >

1. Empfindlichkeiten/Wirkungen

1.01 BearbeiterInnen FFH-VP-Info (siehe Impressum) (o. J.)

Überbauung / Versiegelung führt grundsätzlich zum vollständigen und i. d. R. dauerhaften Verlust der Lebensraumfunktionen der betreffenden Flächen und ihrer Eignung als (Teil-) Habitat der Vogelart (s. 'Vertiefende Ausführungen' unter 'Wirkfaktoren').

Konsequenzen können - abhängig vom Umfang - z. B. Verlust von (Teil-)Habitaten, Verringerung des Bruterfolgs bzw. der Überlebenswahrscheinlichkeit von Individuen, Brutpaarverlust, Bestandsrückgang oder Beeinträchtigung bzw. Erlöschen lokaler (Teil-) Populationen sein.

Qualifizierung der Quelle: E



1.02 Altenkamp, R. & Lohmann, G. (2001)

In Brandenburg ist der Rotmilan an der Peripherie von Ballungszentren durch flächenhafte Zersiedlung und Überbauung von Freiflächen gefährdet, da dadurch Nahrungshabitate verloren gehen.

Qualifizierung der Quelle: A



1.03 Bauer, H.-G. & Berthold, P. (1996)

Lebensraumverlust durch Verbauung der Landschaft und Flurbereinigung stellt eine gegenüber anderen Faktoren gleichbedeutende Gefährdungsursache dar.

Qualifizierung der Quelle: A



1.04 Norgall, A. (2000)

Lebensraumverlust durch Flächenverbrauch wird auch in Hessen als Gefährdungsfaktor für den Rotmilan angesehen.

Qualifizierung der Quelle: A



1.05 Nicolai, B. & Mammen, U. (2000)

Die Versiegelung von Randstrukturen und Verkehrswegen reduzierte in den letzten Jahrzehnten die Jagdfläche der Rotmilane in Ostdeutschland.

Qualifizierung der Quelle: A



Datensatz:    < zurück     1 - 5 von 11    weiter >

Reports: aktueller Wirkfaktor   aktuelle Wirkfaktorengruppe   alle Wirkfaktoren
 

Qualifizierung der Quellen für Vogelarten

Averallgemeinerbarer, in der Literatur dokumentierter Nachweis für diese spezielle Art
Bin der Literatur dokumentierter Nachweis für diese spezielle Art, aber möglicherweise Ausnahmefall
Cin der Literatur dokumentierter Nachweis für verwandte Arten bzw. andere Arten dieser Artengruppe, der als übertragbar eingestuft wird
Din der Literatur dokumentierter Hinweis für diese spezielle Art oder verwandte Arten bzw. andere Arten dieser Artengruppe
Eeigene Einschätzung oder Aussage Dritter, ohne in der Literatur dokumentierten Nachweis/Hinweis (Experteneinschätzung)
Fkeine Literatur verfügbar / Auswertung bzw. Einschätzung mit aktuellem Bearbeitungsstand noch nicht erfolgt

Legende: Bearbeitungsstand zum Bereich "Beeinträchtigungen"

-bislang noch nicht bearbeitet
Iderzeit nur Einschätzungen zur Relevanz der Wirkfaktoren vorhanden
IIzudem Detaildaten zur Auswertekategorie "1. Empfindlichkeiten/Wirkungen" vorhanden
IIIzudem Detaildaten zu den weiteren Auswertekategorien "2. bis 5." vorhanden
ihre meinung

Wenn Sie uns Hinweise auf weitere wissenschaftliche Quellen oder Anregungen zu FFH-VP-Info geben wollen, schreiben Sie eine kurze Notiz an:
dirk.bernotat@bfn.de